Die Frauen-Massage (Gesicht/Oberkörper-Vorderseite incl. Arme und Hände) wirkt unterstützend bei Menstruationsbeschwerden und Wechseljahresproblemen.

Sie unterstützt auch:

  • die Entgiftung / Entschlackung des Unterleibes
  • Anregung des Magen-/Darmtraktes
  • Entstörung/ Energetisierung von Narben (z.B. Kaiserschnitt, Leistenbruch)
  • Hormonregulierung
  • Anregung des Stoffwechsels


Durchatmen - erholen - neue Kraft schöpfen.    

HINWEIS:
Meine Massagen ersetzen keinesfalls die Diagnose oder die Behandlung durch einen Arzt und/oder Physiotherapeuten! Sie werden begleitend zur Unterstützung der Regeneration, Regulation bzw. Prävention sehr erfolgreich eingesetzt, wobei die Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten wichtig und erwünscht ist.